News


Hinweis für Caster und Produktionen:
Nach individueller Terminabsprache im jeweiligen Fall, ist auch in an dieser Stelle veröffentlichten Probenzeiträumen eine Mitwirkung in Film-, TV- oder Rundfunk-Produktionen möglich.


 

 

MAI / JUNI 2019
THEATER / FESTIVAL: POPUP - THEATERTAGE FÜR JUNGES SCHAUSPIEL #4

Vom 25. Mai 2019 bis 06. Juni 2019 veranstaltet das Theater Junge Bühne Mainz unter der Leitung von Philip Barth die bereits vierte Auflage des jährlichen Schauspielfestivals "PopUp - Theatertage für Junges Schauspiel" an der Hauptspielstätte M8-Bühne Mainz. Aktuelle Theaterproduktionen aus Wiesbaden, Marburg und Mainz versprechen ein anregendes Festival-Programm unter dem programmatischen Motto "LIEBE MACHT MUT".
>> Infos zum Programm & Ticket-Bestellung

***

APRIL / MAI 2019
ON SET: SCHILLERS RÄUBER

Im April / Mai 2019 stehen Philip Barth und das Schauspielensemble des Theaters Junge Bühne Mainz für diverse Interview-Sequenzen von der Kamera. Das Material wird in den kommenden Live-Mitschnitt und Dokumentar-Film "Schillers Räuber" integriert werden. Ausführende Produktionsfirma ist das renommierte Studio "tsm video" aus Heidelberg.

***

MÄRZ / APRIL 2019
THEATER / REGIE / SCHAUSPIEL: MEHRFACH VOLLES HAUS

Das Theater Junge Bühne Mainz ist sowohl an der neuen Studiobühne im KUZ Mainz, als auch an der Hauptspielstätte M8-Bühne Mainz im März und April 2019 mit ausverkauften Vorstellungen in die Saison 2019 gestartet. Auch die anschließende Aufnahme des regulären Repertoire-Betriebs verlief rundum erfolgreich.

***

JANUAR - MÄRZ 2019
THEATER / REGIE / SCHAUSPIEL: KABALE UND LIEBE

Als erste Neuproduktion der Schauspiel-Sparte am Theater Junge Bühne Mainz inszeniert Philip Barth Friedrich Schillers "Kabale und Liebe" für die neue Studiobühne im KUZ Mainz. Premiere ist am 19. März 2019 - anschließend läuft die Produktion regulär im Repertoire; im Juni 2019 wird sie - anlässlich des Festivals "PopUp - Theatertage für Junges Schauspiel" #4 - auch an der Hauptspielstätte M8-Bühne Mainz zu sehen sein.


 

JANUAR - MÄRZ 2019
THEATER / REGIE / SCHAUSPIEL: DAS DSCHUNGELBUCH (NEUEINSTUDIERUNG)

Für die neue Studiobühne im KUZ Mainz studiert Philip Barth - in teils neuer Besetzung - seine erfolgreiche Kinder- und Jugendtheater-Inszenierung "Das Dschungelbuch" nach den Mowgli-Geschichten von Rudyard Kipling aus den Spielzeiten 2015 und 2016 wieder ein. Premiere der Neueinstudierung ist am 17. März 2019 im KUZ Mainz; anschließend weitere Vorstellungen im Repertoire.

***

SAISON-START 2019
THEATER / REGIE / SCHAUSPIEL: EIN THEATER, ZWEI SPIELSTÄTTEN
Mit Beginn der Saison 2019 wird das seit 2011 von Philip Barth geleitete Theater Junge Bühne Mainz zwei Spielstätten im Wechsel bespielen: Mit der Wiedereröffnung des KUZ Kulturzentrums Mainz (Dagobertstraße 20b, 55116 Mainz) bietet sich dem Ensemble dort künftig eine zusätzliche Studiobühne, auf welcher das umfangreiche Programm der langjährigen Hauptspielstätte M8-Bühne (Mitternachtsgasse 8, 55116 Mainz) in attraktiver Weise ergänzt werden kann. Repertoire und Programm 2019 werden auf der Website offiziell vorgestellt.
https://www.junge-buehne-mainz.de

***

DEZEMBER 2018
THEATER / SCHAUSPIEL: NEUE SPIELSTÄTTE ERÖFFNET - KUZ MAINZ
Am 22.12.2018 eröffneten Philip Barth und das Junge Bühne Mainz-Ensemble die neue Studiobühne im nach 3 Jahren Bau- und Sanierungsarbeiten wiedereröffneten KUZ Kulturzentrum Mainz mit dem szenischen Abend "Junge Bühne Mainz: Gesammelte Werke".

***

DEZEMBER 2018
THEATER / FILM: LIVE-MITSCHNITT "DIE RÄUBER" - TSM-VIDEO
Philip Barths Inszenierung von Friedrich Schillers Erstlingswerk "Die Räuber" am freien Theater Junge Bühne Mainz wurde als zeitgenössisches Inszenierungsbeispiel ausgewählt für einen neuen Schulungsfilm über Schillers "Die Räuber". Hierfür wurde die gesamte Inszenierung im Dezember mit mehreren Kameras während einer Vorstellung live mitgeschnitten. Produziert wird der Film von der für ihre herausragenden Bildungsfilme bereits mehrfach ausgezeichneten Firma "tsm video".

***

NOVEMBER 2018
AUSZEICHNUNG: ARTHUR-SCHNITZLER-ARCHIV
Die Inszenierung REIGEN von Philip Barth am freien Theater Junge Bühne Mainz wurde zur internationalen Forschung mit Aufführungs-Video und mehreren Exemplaren des Programmhefts in die Bestände des renommierten "Arthur-Schnitzler-Archivs" der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau aufgenommen. Das Archiv ist eine der führenden Institutionen auf dem Gebiet der akademischen literatur- und kulturwissenschaftlichen Forschung zum Werk Arthur Schnitzlers.

***

HERBST / WINTER 2018
MOVIE-RELEASE: THE DARKEST NOTHING - PARAPHRENIA
Der Independent-Psycho-Thriller PARAPHRENIA mit Philip Barth in der Nebenrolle des Mark soll im Herbst / Winter 2018 unter dem endgültigen Titel THE DARKEST NOTHING - PARAPHRENIA offiziell in ausgewählten Kinos starten.

***

JULI - SEPTEMBER 2018
REGIE / SCHAUSPIEL: ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE
Als Neuproduktion der Sparte "Kinder- und Jugendtheater" inszeniert Philip Barth das orientalische Märchen ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE. Die Inszenierung ist die Uraufführung einer eigenen, neuen Theaterfassung. Premiere ist am 09. September 2018 im Rahmen des renommierten mainzer Kinder-Theater-Festivals.

>> weitere Infos, Vorstellungen und Tickets

***

JUNI 2018
FESTIVAL: POPUP-THEATERTAGE #3
Zum bereits dritten Mal in Folge realisierte Philip Barth am freien Theater Junge Bühne Mainz das theatereigene Independent-Schauspielfestival "PopUp - Theatertage für Junges Schauspiel". Die diesjährige Auflage des Festivals stand unter dem Motto "Mauern - Brücken - Grenzen". Vom 03.-12. Juni 2018 waren 6 verschiedene, abendfüllende Schauspiel-Produktionen (hauseigene Regiearbeiten von Philip Barth ebenso wie eingeladene Gastspiele) zu erleben, die insgesamt rund 500 Besucherinnen und Besucher ins Theater lockten, womit die "PopUp-Theatertage" 2018 die bislang erfolgreichsten waren.

>> weitere Infos, Vorstellungen und Tickets

***

MÄRZ - MAI 2018
REGIE/ SCHAUSPIEL: DIE RÄUBER
Als weitere Neuproduktion hat Philip Barth am freien Theater Junge Bühne Mainz Friedrich Schillers berühmtes Erstlingswerk DIE RÄUBER inszeniert. Zugleich übernimmt er in dieser Produktion die Rolle des Grafen Maximilian von Moor. Die Inszenierung feierte am 03. Mai 2018 erfolgreich Premiere und ist nun Bestand des Schauspiel-Repertoires der Jungen Bühne Mainz. Bislang waren alle Vorstellungen ausverkauft. Neue Spieltermine folgen im Herbst 2018...

>> weitere Infos, Vorstellungen und Tickets

***

JANUAR - MÄRZ 2018
REGIE/ SCHAUSPIEL: FRÜHLINGS ERWACHEN
Philip Barth erarbeitet am freien Theater Junge Bühne Mainz zu Beginn der Saison 2018 eine neue Inszenierung von FRÜHLINGS ERWACHEN nach Motiven von Frank Wedekind. Hierfür hat er seine eigene Spielfassung des Dramas aus dem Jahre 2012, welche die Konflikte des Originals in die Erfahrungswelt heutiger Jugendlicher überträgt, überarbeitet und mit neuen Szenen ergänzt. Premiere ist am 21. März 2018 am Theater Junge Bühne Mainz. Anschließend läuft die Produktion regulär im Spielplan. Philip Barth übernimmt in der Inszenierung auch eine Schauspielrolle im Ensemble der Produktion.

>> weitere Infos, Vorstellungen und Tickets

***

THEATER-SAISON 2018
REGIE / SCHAUSPIEL / FESTIVAL: JUNGE BÜHNE MAINZ 2018
Das freie Theater Junge Bühne Mainz startet 2018 in die achte Spielzeit unter der Theaterleitung von Philip Barth. Auch in der neuen Saison wird ein vielseitiges Programm in den Sparten "Junges Schauspiel" und "Kinder- und Jugendtheater" geboten, u.a. DIE RÄUBER, FRÜHLINGS ERWACHEN, WOYZECK sowie ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE und ALICE IM WUNDERLAND - außerdem wird es im Juni 2018 die bereits dritte Ausgabe des theatereigenen Festivals "PopUp - Theatertage für Junges Schauspiel" geben...
>> Spielzeitheft 2018 online lesen

***

 

 

>> zu den Meldungen 2013 - 2017


Datenschutzerklärung